Dia­lekt­wo­che in der 2.a

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 2.a tauch­ten in einer Pro­jekt­wo­che in das The­ma Mund­art ein. Die Kin­der lern­ten ver­schie­de­ne Dia­lek­te ken­nen und befass­ten sich mit der enns­ta­ler Mund­art in Lite­ra­tur und Musik. In den Fächern Musik­erzie­hung, Deutsch, Bild­ne­ri­sche Erzie­hung und Sach­un­ter­richt erfuh­ren und erleb­ten die Kin­der viel Neu­es. So wur­den Maipfei­ferl geschnitzt, Bücher und Gedich­te gele­sen und getanzt. Das kul­li­na­ri­sche High­light der Woche bil­de­ten die Kropfn am Haupt­platz.

Inter­es­sens- und Bega­bungs­för­de­rung

Pro­gram­mie­ren mit Lego WeDo 2.0

In der unver­bind­li­chen Übung „Inter­es­sens- und Begab­ten­för­de­rung“ wird im nächs­ten Monat inten­siv mit Lego WeDo 2.0 kon­stru­iert und pro­gram­miert. Die Schü­le­rIn­nen Expe­ri­men­tie­ren mit ihren Model­len und Ent­wi­ckeln eigen­stän­di­ge Pro­blem­lö­sun­gen.

Milo die For­schungs­son­de war das ers­te Pro­jekt der Kin­der. Sie pro­gram­mier­ten Milo mit ein­fa­chen Klicks und star­te­ten auch gleich ein Wett­ren­nen. Wir wer­den noch vie­le ande­re span­nen­de Pro­jek­te und Model­le mit dem Lego WeDo 2.0 pro­gram­mie­ren.

Out­do­or­ta­ge in der 2.b

Jeden Frei­tag wer­den in der 2. b Klas­se “Out­door- Tage” ver­an­stal­tet. Im Fokus ste­hen die Gemein­schaft und sozia­les Ler­nen. Vie­le ver­schie­de­ne Spie­le — natür­lich mit Abstand- bie­ten den Kin­dern, Raum ihre sozia­len Kom­pe­ten­zen zu för­dern und zu stär­ken. Neben­bei wer­den noch wich­ti­ge The­men des Sach­un­ter­rich­tes erar­bei­tet und lebens­nah erlernt.

Als nächs­tes steht ein Wald­tag am Pro­gramm!

EU-Pro­jekt der 2.a — Miro und der Tanz der Kon­stel­la­tio­nen

In die­sem Schul­jahr ver­net­zen sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 2.a mit Schu­len aus Grie­chen­land und Spa­ni­en. Die­ses län­der- und fächer­über­grei­fen­de Pro­jekt befasst sich mir Miros Kunst, Ato­men und Mate­rie, den Pla­ne­ten des Son­nen­sys­tems und mit ver­schie­de­nen Kon­stel­la­tio­nen. Sogar im Distan­ce Lear­ning waren die Kin­der mit Begeis­te­rung dabei.

Die 3.Klasse baut einen Bug­gy

Die Kin­der der 3.Klasse bau­ten einen Bug­gy. Am Ende wur­de eine Stadt mit Stra­ßen und Häu­sern auf­ge­baut und jeder durf­te sein neu­es Spiel­fahr­zeug aus­pro­bie­ren.

Bild­ne­ri­sche Erzie­hung mit dem iPad

Die Schü­ler und Schü­le­rin­nen der 2.b expe­ri­men­tie­ren mit gro­ßer Begeis­te­rung mit der Zei­chen­app Sket­ch­esSchool. Die Ergeb­nis­se der Kin­der kön­nen sich sehen las­sen.

Besuch von “The­ra­pie­hund-Anwär­ter” Muf­fin

Ein beson­de­rer Besuch beglei­te­te die 2. b Klas­se auf ihrem Spa­zier­gang zum Spiel­platz.  Debbie Graf unse­re Schul­as­sis­ten­tin brach­te ihren Hund Muf­fin mit zum Spa­zier­gang.

Muf­fin begeis­ter­te alle Schü­le­rIn­nen mit ihren groß­ar­ti­gen Tricks und ihrem zugäng­li­chen Cha­rak­ter.

Maths Chal­len­ge der 3. Klas­se

Maths Chal­len­ge 2.0 nennt sich das Pro­jekt, an dem sich die 3. Klas­se mit der Klas­sen­leh­re­rin Michae­la Kron­dor­fer betei­ligt. Gemein­sam mit Part­ner­klas­sen aus der Lombardei/​Italien und aus Zakynthos/​Griechenland fin­den über das gesam­te Schul­jahr ver­teilt Akti­vi­tä­ten und Ver­an­stal­tun­gen rund um Mathe­ma­tik statt. Die­se rei­chen von gemein­sa­men Mathe­ma­tik-Tagen über vir­tu­el­le Tref­fen, die Arbeit mit I‑Pads oder die Her­stel­lung und den Aus­tausch von Unter­richts­ma­te­ria­li­en. Ziel des Pro­jek­tes ist, den fun­dier­ten Mathe­ma­tik­un­ter­richt mit neu­en Medi­en und Metho­den auf­zu­lo­ckern, die Moti­va­ti­on und die Zusam­men­ar­beit unter den Schü­lern zu erhö­hen.

Krea­ti­ver Wald­tag der 2.a

Im Wald kann man viel erle­ben und ler­nen. Die Kin­der der 2.a Klas­se betä­tig­ten sich krea­tiv im Wald. In Grup­pen­ar­beit ent­stan­den eini­ge Kunst­wer­ke.

Am Weges­rand lädt das Spiel “Rin­ge­wer­fen” Spa­zier­gän­ger ein, ihre Geschick­lich­keit unter Beweis zu stel­len. Wir hof­fen, es berei­tet ihnen so viel Freu­de wie uns das Bas­teln und Bau­en.

Com­pu­ta­tio­nal Thin­king mit der Logo­box

 

Das Pro­jekt Logo­box ist der ers­te Teil eines ent­wi­ckel­ten Gesamt­kon­zepts zur Imple­men­tie­rung von Com­pu­ta­tio­nal Thin­king im öster­rei­chi­schen Bil­dungs­sys­tem.

Unse­re Schu­le wur­de dafür als eine von fünf Schu­len der Stei­er­mark aus­ge­wählt und nimmt an die­sem Pro­jekt teil. Mit den Logik­bo­xen wird den Schü­le­rIn­nen das teils hoch­kom­ple­xe Com­pu­ta­tio­nal Thin­king kind­ge­recht und hap­tisch erfahr­bar gemacht und ver­mit­telt.

Schon das Aus­pa­cken der Logik­bo­xen ließ die Kin­der stau­nen und sofort wur­den eini­ge Spie­le aus­pro­biert.

Bewe­gung und Sport im Park

 

Bewe­gung im Frei­en und fri­sche Luft tun nicht nur unse­ren Kin­dern gut.

Herbst in der 2.b

 

Die 2. b Klas­se zeich­net und bas­telt mit Blät­tern im Park

 

Wir sam­mel­ten gemein­sam bun­te Blät­ter und gestal­te­ten ver­schie­de­ne Tie­re und Figu­ren­mas­ken. Filip ver­klei­de­te sich als Spi­der­man, Ele­na, Bern­hard und Amy wur­den zu Kat­zen.

Aus einem Lin­de­blatt gestal­te­ten die Kin­der einen Kür­bis.

100 ist eine span­nen­de Zahl

 

Die Kin­der der 2. b Klas­se set­zen sich mit der Zahl 100 aus­ein­an­der. Gemein­sam wird gebaut, gelegt und gezählt.

Beim Erkun­den des Hun­derters dür­fen der 100 Becher­turm, eine Mau­er aus 100 Bau­stei­nen aber auch Ket­ten aus Büro­klam­mern und Per­len nicht feh­len.

 

Sport im Okto­ber

Sarah Hof­bau­er arbei­tet  nach den Prin­zi­pen der Ball­schu­le Frey, deren Zie­le und Übun­gen auf die  moto­ri­sche, tech­nisch-tak­ti­sche und koor­di­na­ti­ve Ent­wick­lung auf­ge­baut sind. Jede Klas­se kommt eine Stun­de pro Woche in den Genuss von Sarahs tol­len Turnein­hei­ten.

Unse­re Schul­kin­der freu­en sich immer dar­auf.

eTwin­ning-Pro­jekt der 3. Klas­se

Die 3. Klas­se hat an 17 Part­ner­klas­sen in Euro­pa Post­kar­ten in deut­scher und eng­li­scher Spra­che geschickt. In den letz­ten Tagen haben auch wir schon viel Post aus Euro­pa in vie­len Spra­chen erhal­ten.

Im Mär­chen­land…

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der zwei­ten Klas­sen bega­ben sich auf eine Rei­se ins Mär­chen­land. In ver­schie­de­nen Sta­tio­nen konn­ten die Kin­der Mär­chen ver­fas­sen, lesen, anhö­ren, bas­teln und krea­tiv wer­den.

Durch die moder­ne Aus­stat­tung unse­rer Schu­le ist klas­sen­über­grei­fen­der Unter­richt auch in Zei­ten von COVID-19 mög­lich.

Wir star­ten wie­der durch!

Wir star­ten in ein außer­ge­wöhn­li­ches Schul­jahr.

Viel Freu­de ver­sprüh­ten die Kin­der der Volks­schu­le Stai­nach-Pürgg am 14. Sep­tem­ber 2020.

Der ers­te Schul­tag war für die “Taferl­klass­ler” trotz der Hygie­ne­maß­nah­men ein gelun­ge­ner Start in einen neu­en Lebens­ab­schnitt.

Expert Schu­le

Wir sind eine Expert Schu­le!

Aus­zeich­nung im Bereich eEdu­ca­ti­on:

Durch unse­re Akti­vi­tä­ten mit unse­ren Schü­le­rIn­nen und die Aus­bil­dung der Leh­re­rIn­nen im IT-Bereich, erhielt unse­re Schu­le vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung, Wis­sen­schaft und For­schung die Aus­zeich­nung zur Expert- Schu­le.

Dia­lekt­wo­che in der 2.a

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 2.a tauch­ten in einer Pro­jekt­wo­che in das The­ma Mund­art ein. Die Kin­der lern­ten ver­schie­de­ne Dia­lek­te ken­nen und befass­ten sich mit der enns­ta­ler Mund­art in Lite­ra­tur und Musik. In den Fächern Musik­erzie­hung, Deutsch, Bild­ne­ri­sche Erzie­hung und Sach­un­ter­richt erfuh­ren und erleb­ten die Kin­der viel Neu­es. So wur­den Maipfei­ferl geschnitzt, Bücher und Gedich­te gele­sen und getanzt. Das kul­li­na­ri­sche High­light der Woche bil­de­ten die Kropfn am Haupt­platz.

Inter­es­sens- und Bega­bungs­för­de­rung

Pro­gram­mie­ren mit Lego WeDo 2.0

In der unver­bind­li­chen Übung „Inter­es­sens- und Bega­bungs­för­de­rung“ wird im nächs­ten Monat inten­siv mit Lego WeDo 2.0 kon­stru­iert und pro­gram­miert. Die Schü­le­rIn­nen Expe­ri­men­tie­ren mit ihren Model­len und Ent­wi­ckeln eigen­stän­di­ge Pro­blem­lö­sun­gen.

Milo die For­schungs­son­de war das ers­te Pro­jekt der Kin­der. Sie pro­gram­mier­ten Milo mit ein­fa­chen Klicks und star­te­ten auch gleich ein Wett­ren­nen. Wir wer­den noch vie­le ande­re span­nen­de Pro­jek­te und Model­le mit dem Lego WeDo 2.0 pro­gram­mie­ren.

Out­do­or­ta­ge in der 2.b

Jeden Frei­tag wer­den in der 2. b Klas­se “Out­door- Tage” ver­an­stal­tet. Im Fokus ste­hen die Gemein­schaft und sozia­les Ler­nen. Vie­le ver­schie­de­ne Spie­le — natür­lich mit Abstand- bie­ten den Kin­dern, Raum ihre sozia­len Kom­pe­ten­zen zu för­dern und zu stär­ken. Neben­bei wer­den noch wich­ti­ge The­men des Sach­un­ter­rich­tes erar­bei­tet und lebens­nah erlernt.

Als nächs­tes steht ein Wald­tag am Pro­gramm!

EU Pro­jekt der 2.a — Miro und der Tanz der Kon­stel­la­tio­nen

In die­sem Schul­jahr ver­net­zen sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 2.a mit Schu­len aus Grie­chen­land und Spa­ni­en. Die­ses län­der- und fächer­über­grei­fen­de Pro­jekt befasst sich mir Miros Kunst, Ato­men und Mate­rie, den Pla­ne­ten des Son­nen­sys­tems und mit ver­schie­de­nen Kon­stel­la­tio­nen. Sogar im Distan­ce Lear­ning waren die Kin­der mit Begeis­te­rung dabei.

Die 3.Klasse baut einen Bug­gy

Die Kin­der der 3.Klasse bau­ten einen Bug­gy. Am Ende wur­de eine Stadt mit Stra­ßen und Häu­sern auf­ge­baut und jeder durf­te sein neu­es Spiel­fahr­zeug aus­pro­bie­ren.

Bild­ne­ri­sche Erzie­hung mit dem iPad

Die Schü­ler und Schü­le­rin­nen der 2.b expe­ri­men­tie­ren mit gro­ßer Begeis­te­rung mit der Zei­chen­app Sket­ch­esSchool. Die Ergeb­nis­se der Kin­der kön­nen sich sehen las­sen.

Besuch von “The­ra­pie­hund-Anwär­ter” Muf­fin

Ein beson­de­rer Besuch beglei­te­te die 2. b Klas­se auf ihrem Spa­zier­gang zum Spiel­platz.  Debbie Graf unse­re Schul­as­sis­ten­tin brach­te ihren Hund Muf­fin mit zum Spa­zier­gang.

Muf­fin begeis­ter­te alle Schü­le­rIn­nen mit ihren groß­ar­ti­gen Tricks und ihrem zugäng­li­chen Cha­rak­ter.

Maths Chal­len­ge der 3.Klasse

Maths Chal­len­ge 2.0 nennt sich das Pro­jekt, an dem sich die 3. Klas­se mit der Klas­sen­leh­re­rin Michae­la Kron­dor­fer betei­ligt. Gemein­sam mit Part­ner­klas­sen aus der Lombardei/​Italien und aus Zakynthos/​Griechenland fin­den über das gesam­te Schul­jahr ver­teilt Akti­vi­tä­ten und Ver­an­stal­tun­gen rund um Mathe­ma­tik statt. Die­se rei­chen von gemein­sa­men Mathe­ma­tik-Tagen über vir­tu­el­le Tref­fen, die Arbeit mit I‑Pads oder die Her­stel­lung und den Aus­tausch von Unter­richts­ma­te­ria­li­en. Ziel des Pro­jek­tes ist, den fun­dier­ten Mathe­ma­tik­un­ter­richt mit neu­en Medi­en und Metho­den auf­zu­lo­ckern, die Moti­va­ti­on und die Zusam­men­ar­beit unter den Schü­lern zu erhö­hen.

Krea­ti­ver Wald­tag der 2.a

Im Wald kann man viel erle­ben und ler­nen. Die Kin­der der 2.a Klas­se betä­tig­ten sich krea­tiv im Wald. In Grup­pen­ar­beit ent­stan­den eini­ge Kunst­wer­ke.

Am Weges­rand lädt nun auch das Spiel „Rin­ge­wer­fen“ Spa­zier­gän­ger ein, ihre Geschick­lich­keit unter Beweis zu stel­len. Wir hof­fen, es berei­tet ihnen so viel Freu­de wie uns das Bas­teln und Bau­en.

Com­pu­ta­tio­nal Thin­king mit der Logo­box

Das Pro­jekt Logo­box ist der ers­te Teil eines ent­wi­ckel­ten Gesamt­kon­zepts zur Imple­men­tie­rung von Com­pu­ta­tio­nal Thin­king im öster­rei­chi­schen Bil­dungs­sys­tem.

Unse­re Schu­le wur­de dafür als eine von fünf Schu­len der Stei­er­mark aus­ge­wählt und nimmt an die­sem Pro­jekt teil. Mit den Logik­bo­xen wird den Schü­le­rIn­nen das teils hoch­kom­ple­xe Com­pu­ta­tio­nal Thin­king kind­ge­recht und hap­tisch erfahr­bar gemacht und ver­mit­telt.

Schon das Aus­pa­cken der Logik­bo­xen ließ die Kin­der stau­nen und sofort wur­den eini­ge Spie­le aus­pro­biert.

Bewe­gung und Sport im Park

Bewe­gung im Frei­en und fri­sche Luft tun nicht nur unse­ren Kin­dern gut.

Herbst in der 2.b

Die 2. b Klas­se zeich­net und bas­telt mit Blät­tern im Park

 

Wir sam­mel­ten gemein­sam bun­te Blät­ter und gestal­te­ten ver­schie­de­ne Tie­re und Figu­ren­mas­ken. Filip ver­klei­de­te sich als Spi­der­man, Ele­na, Bern­hard und Amy wur­den zu Kat­zen.

Aus einem Lin­de­blatt gestal­te­ten die Kin­der einen Kür­bis.

100 ist eine span­nen­de Zahl!

Die Kin­der der 2. b Klas­se set­zen sich mit der Zahl 100 aus­ein­an­der. Gemein­sam wird gebaut, gelegt und gezählt.

Beim Erkun­den des Hun­derters dür­fen der 100 Becher­turm, eine Mau­er aus 100 Bau­stei­nen aber auch Ket­ten aus Büro­klam­mern und Per­len nicht feh­len.

Sport im Okto­ber

Sarah Hof­bau­er arbei­tet  nach den Prin­zi­pen der Ball­schu­le Frey, deren Zie­le und Übun­gen auf die  moto­ri­sche, tech­nisch-tak­ti­sche und koor­di­na­ti­ve Ent­wick­lung auf­ge­baut sind. Jede Klas­se kommt eine Stun­de pro Woche in den Genuss von Sarahs tol­len Turnein­hei­ten.

Unse­re Schul­kin­der freu­en sich immer dar­auf.

eTwin­ning-Pro­jekt der 3. Klas­se

Die 3. Klas­se hat an 17 Part­ner­klas­sen in Euro­pa Post­kar­ten in deut­scher und eng­li­scher Spra­che geschickt. In den letz­ten Tagen haben auch wir schon viel Post aus Euro­pa in vie­len Spra­chen erhal­ten.

Im Mär­chen­land…

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der zwei­ten Klas­sen bega­ben sich auf eine Rei­se ins Mär­chen­land. In ver­schie­de­nen Sta­tio­nen konn­ten die Kin­der Mär­chen ver­fas­sen, lesen, anhö­ren, bas­teln und krea­tiv wer­den.

Durch die moder­ne Aus­stat­tung unse­rer Schu­le ist klas­sen­über­grei­fen­der Unter­richt auch in Zei­ten von COVID-19 mög­lich.

Wir star­ten wie­der durch!

Wir star­ten in ein außer­ge­wöhn­li­ches Schul­jahr.

Für die “Taferl­klass­ler” war der ers­te Schul­tag trotz der Hygie­ne­maß­nah­men ein unver­gess­li­ches Erleb­nis.

Expert Schu­le

Wir sind eine Expert Schu­le!

Aus­zeich­nung im Bereich eEdu­ca­ti­on:

Durch unse­re Akti­vi­tä­ten mit unse­ren Schü­le­rIn­nen und die Aus­bil­dung der Leh­re­rIn­nen im IT-Bereich, erhielt unse­re Schu­le vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung, Wis­sen­schaft und For­schung die Aus­zeich­nung zur Expert- Schu­le.